Mmmhm Montag! – Die Kürbissuppe mediteran.

Gestern war so ein Sonntag an dem ich überhaupt keine Lust hatte zu kochen. Regenwetter, Arbeit auf meinem Schreibtisch und rumhüpfende, tobende Zwerginnen, die Bespaßung einforderten.

Für solche Zwecke habe ich immer zwei Gläser Bio-Tomatensuppe im Keller, die es in meinem Lieblingsdrogeriemarkt gibt.
Doch auch wenn Bio draufsteht, es ist und bleibt Convenience und das schlechte Gewissen schreit.
Also habe ich mich von dem kleinen Hokaido ansprechen lassen, der noch in der Küche lag und habe Kürbissuppe mit Tomaten im Ofen gebacken gemacht.

Kürbissuppe im Ofen
1 Hokaido Kürbis in Stücke schneiden und in eine feuerfeste Form geben
(ich habe den gußeisernen Topf bevorzugt)
2 kleine Zwiebeln in Ringe schneiden und zusammen mit
4 zerdrückten Knoblauchzehen über dem Kürbis verteilen.
1 Dose geschälte Tomaten etwas zerkleinern und dazugeben.
1 Glas Tomatensuppe (oder 500ml Gemüsebrühe) darübergeben.
1 Zweig Rosmarin mit Öl einreiben
(damit er nicht verbrennt) und  auf das Gemüse legen.
Bei 220°C im Ofen etwa 50min backen.
Den Rosmarinzweig entfernen und die Nadeln in die Suppe geben.
Pürieren und noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dazu habe ich Sauerrahm gereicht.
Nein, die Zwerginnen haben null komma nichts davon gegessen. Sie hatten ja auch eine Alternative: Freunde von uns kamen spontan mit ihren Kindern und einer riesigen Brotzeit vorbei.
Die Erwachsenen fanden die Suppe sehr lecker und danach sind wir mit den  fünf Zwerginnen raus in den Wald marschiert, haben uns vollgeregnet und ausgepowert.
Das hat unheimlich gut getan.
Danach ging auch die Arbeit leichter von der Hand und die Ohrenschmerzen von No.1 und das etwas feuchte Bett von No.2 mitten in der Nacht waren dann etwas leichter zu ertragen.
Wie war Euer Wochenende? Arbeitsreich oder entspannt?
Gruß
Suse

PS: Die leckere Suppe schicke ich zum My Monday Mhhhhhh #47 bei Glücksmomente!

10 comments On Mmmhm Montag! – Die Kürbissuppe mediteran.

Leave a reply:

Your email address will not be published.