Marzipan küßt Apfel

Heute nehmen wir endlich unsere Einladung von hier wahr.
Alle Kinder sind (bis auf Schnupfen) gesund, die ganze Familie ist entspannt (von Geschwisterstreitigkeiten, TÜV-Vorbereitungen, Telefonvertragskündigungsfristen und dem bevorstehenden Ferienende mal abgesehen) und guter Dinge!
Dort wo wir hinfahren, ist ein schöner Park und ein kleines Schloß, deswegen nehme ich gleich die Kamera mit, vielleicht ergeben sich ja ein paar stimmungsvolle Bilder. (Petrus, jetzt hast Du Deinen Auftritt: bitte Wolken weg und Sonne raus!)

Als Mitbringsel gibt es heute

Mandel Marzipan Apfel Gugl

50g Butter mit 50g Marzipan und 20g Puderzucker schaumig schlagen.
1 Ei unterrühren bis eine homogene Masse entstanden ist.
ca. 50g fein geriebenen Apfel und 2TL Sahne unterrühren.
50 g gemahlene, in der Pfanne angeröstete Mandeln + 1/2TL Backpulver unterheben und
alles noch mal kurz durchmischen.
Mit einem Spritzbeutel
(oder einem Gefrierbeutel, bei dem die Ecke abgeschnitten wird)
in die reichlich gebutterte und mit Mehl ausgestäubte Guglform füllen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 12min backen.
Kurz auskühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen.
Puderzucker mit etwas Apfelsaft anrühren und Gugl darin eintauchen.
Nach Belieben verzieren.
Verpackt habe ich zehn Stück in einem Eierkarton und den verziert. Da bin ich ja noch nicht so firm drin. Eher unkreativ. Aber es kommt ja auf den Inhalt an.
Die beiden großen Zwerginnen mögen die Guglvariante nicht. Die Kleinste mag sie dafür um so lieber.
Ich persönlich mag den Geschmack der gerösteten Mandeln sehr.
Mal sehen, wie unser Gastgeschenk bei den Gastgebern so ankommt!
Gruß
Suse

1 comments On Marzipan küßt Apfel

Leave a reply:

Your email address will not be published.