Jul og Romjulen

Die norwegische Sprache mag simpel erscheinen. Ohne jegliche Vorkenntnisse kann der deutsche Muttersprachler etwa 70 Prozent eines norwegischen Textes verstehen. Wo es im Deutschen unzählige Begriffe für ein und die selbe Sache gibt, kennt das Norwegische oft nur wenig Worte.
Aber manche Dinge haben in dieser nordischen Sprache einen Namen wo das Deutsche sprachlos ist.
Der Tag vor Heiligabend heißt zum Beispiel Lillejulaften – kleiner Weihnachtsabend. Da könnte man glatt schon mal in Weihnachtsstimmung kommen.
Wir haben die Zeit bis Heiligabend sehr gemütlich verbracht. In der Familie, mit Freunden und relativ entspannt:

Mit Brettspielen


Keksebacken und Verzieren

Einer Einladung zum Weihnachtsgrillen

Ermutigenden Sprüchen

Engelchen

Einem leckeren Muschelessen mit Freunden und der Frage, was Miesmuscheln auf spanisch heißt

Und der Vorfreude auf Geschenke

Kekse essen

Der Entdeckung, daß bei No.3 die Haare im Undercut wachsen

Und vieeeel Schokoladenmännern.

Und endlich kommt das Christkind!

Die Zeit nach dem Fest ist in Deutschland – zumindest sprachlich ein Niemandsland: zwischen den Jahren im Nirgendwo.
Im Norwegischen heißen die Tage Romjul. Aus dem Altnordischen frei übersetzt: die Zeit, die nicht ganz so heilig ist.
Für Norweger bedeutet das: Familie, entspannen, Kontakte pflegen oder sich zu Hause einkuscheln.

Für uns hieß das in diesem Jahr zuerst Abschied vom Besuch aus Norwegen, zurück bleibt nur ne liebe -französische- Nachricht auf dem Nachrichtenboard.

Und dann raus in die Natur. Bei 15 Grad plus gab es gar keine andere Wahl. Am schönsten Tag der Woche haben wir Freunde in der fränkischen Schweiz besucht und sind auf einer Burgruine rumgekraxelt.

Schattenspiele

Traumhafte Aussicht

Oben auf der Ruine: Liebesschlösser

Die Farben sind im Winter der Hammer. Scharf abgegrenzte Konturen.

Die Zwerginnen haben es genossen durch den Wald zu rennen, toben, springen.

Und jetzt wartet die große Zwergin gespannt auf die Silvesternacht. Ich hoffe ja, daß bis Mitternacht alle eingeschlummert sind und ich mich einfach heimlich dazulegen kann.

Gruß
Suse

1 comments On Jul og Romjulen

  • Hallo Suse,

    das mit der norwegischen Sprache wusste ich gar nicht, sehr interessant.
    Deine Einblicke in die Zeit vor Heiligabend und zwischen den Tagen gefallen mir – wünsche Dir heute einen schönen Silvesterabend und dass ihr vielleicht nicht alle eingeschlummert seid :-) und dann ein happy new year
    LG
    Dani

Leave a reply:

Your email address will not be published.