Dinkelbrot mit Sahnequark

Nachdem ich gestern ein Thema loswerden mußte, das mir am Herzen liegt, gibt es heute mal wieder ein Brotrezept. Diesmal. habe ich eines mit Quark fabriziert.
Allerdings habe ich den Teig zu lange in der Gare gehabt bevor ich ihn im Kühlschrank über Nacht gelagert hatte. Aber ich hab das Rezept gleich für Euch angepaßt.

Für das
Dinkel Quark Brot

mit ÜbernachtGare
vermischt Du
250g Dinkelmehl Typ 550 mit 300g frisch gemahlenem Dinkel (oder Dinkelvollkornmehl).
Dazu 250g Sahnequark, 2TL Salz
20g Hefe (in ca. 250ml lauwarmen Wasser mit 1TL Zucker aufgelöst).
Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
An einem warmen Ort etwa 1/2h gehen lassen.
Kräftig durchkneten und in eine Kastenform geben.
Mit Klarsichtfolie abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
—-
Aus der Kühlung nehmen und etwa 1/2h akklimatisieren lassen.
Währenddessen den Backofen auf 180°C vorheizen.
Für ca. 40 min auf mittlerer Schiene backen.
Das Brot ist fertig, wenn es beim Dagegenklopfen hohl klingt.
Noch warm mit leckerem Aufstrich genießen!
Ich habe griechischen Joghurt mit einem Klacks Orangenmarmelade auf lauwarmen Brot gewählt. Sehr lecker!! Das Brot schmeckt durch den Quark leicht säuerlich, was super zum Joghurt paßt.
Gruß
Suse

1 comments On Dinkelbrot mit Sahnequark

Leave a reply:

Your email address will not be published.